• Melanie Ruoss

Bichelseerunde - Chabishaupt

Dauer 2 h - Distanz 6.14 km - Höhenmeter 220


Die Runde sah beim Planen schöner aus als sie es dann für meinen Geschmack war.

Angefangen hat es schon mit dem Parkieren bei Bichelsee, bei Badebetrieb ist das Parkieren nur den Badegästen erlaubt. Es war an diesem Morgen 13°C, es hatte keine Badegäste und nur 1 Auto auf dem grossen Parkplatz, trotzdem hatte im beim Zurückkommen einen "Motzzettel" an der Scheibe. Wäre verständlich gewesen bei riesigem Badeansturm, aber etwas unverhältnismässig bei einem leeren Parkplatz. Nun ja...


Die Tour geht sanft los vom Bichelsee dem Seebach entlang zur Ortschaft Bichelsee, da triff man dann auch so einige anderen Spaziergänger.


Kurz vor dem Dorf geht es dann das erste Mal steil hinauf an den Hang. Es geht weiter dem Wald entlang in den oberen Ortsteil Richtung Tobel, wo die Lützelmurg fliesst. Mein Wanderweg führte über eine Kuhweide, die allerdings leer war und daher konnten wir sie auch durchqueren, um auf den oberen Wanderweg und zur Ruine Alt Bichelsee. Wenn die Weide besetzt ist, muss man einen Umweg der Strasse entlang gehen.


Von der Ruine gings führt der Weg durch den Wald steil nach oben zum Chabishaupt und auf der anderen Seite zum Teil steil wieder nach unten.


Steil hinauf - steil hinab ... nicht so ganz mein Geschmack, ich mag etwas mehr Abwechslung. Das wird kaum eine meiner Lieblingswanderungen werden. Vielleicht kann man die Runde noch etwas variieren.


Hier geht's zur Streckenführung auf Komoot.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Alp Prasüra