• Melanie Ruoss

Entlang der Lütschine und über die Mättenbrücke zurück

Dauer 1.5 h - Distanz 5.3 km - Höhenmeter 130


Heute ist der dritte Ferientag in Grindelwald und es regnet immer noch. Nach 2 Tagen Dauerregen fällt mir die Decke auf den Kopf - also machen wir uns auf für eine Runde, es soll ja bald aufhören zu regnen.


Wir gehen entlang der Schwarzen Lütschine, die mächtig Hochwasser hat. Bei der Gletscherschlucht biegen wir links ab und gehen die Strasse aufwärts Richtung Restaurant Marmorbruch. Wir biegen jedoch nicht dorthin ab, sondern gehen die Strasse weiter hinauf.


Dann biegen wir links auf den Wanderweg ab und laufen direkt unter dem Mättenberg durch. Eine wunderbare Wald- und Mooslandschaft und es hat aufgehört zu regnen. Ich geniesse die Tour und die Hunde ebenfalls.


Vom Mättenblick geht es hinunter zur Mättenbrück und am Camping entlang zurück zum Auto. Es hat gut getan und siehe da, jetzt klart es auf und wir sehen schon ein bisschen blauen Himmel. Morgen soll ein toller Wandertag werden.




Hier geht's zur Komoot Streckenführung:


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen