• Melanie Ruoss

Grünseeli

Dauer 2 h - Distanz 6.8 km - Höhenmeter 330


Ich habe lange hin- und herüberlegt, was ich am letzten Wandertag in Arosa unternehmen soll. Gerne wäre ich vom Hörnli zum Schwellisee gewandert, habe es mir aber für heute nicht mehr zugetraut - das sparen wir uns für ein nächstes Mal auf.


Dafür gings nochmals zum Stausee mit Ziel Grünseeli. Beim Stausee war die Barriere unten und es wurde im Schützenhaus geschossen. Ich nahm an, dass damit mein geplanter Startweg gesperrt war - wie ich später erfuhr ist aber die Barriere am Wochenende immer unten. Aber - das hat mir einen viel schöneren Aufstieg beschert.


Zuerst mussten wir um den Stausee herum und es ging dann am Wehrende aufwärts. Ein wunderbarer Weg führt zur ersten Alm, von da geht es leicht ansteigend Richtung Wald.

Endlich sind wir dann im Schatten des Waldes, da geht es dann aber auch bereits steil nach oben. Dieser Teil des Anstiegs führt über Wurzelwege, immer im Schatten des Waldes, ein wunderbarer Aufstiegsweg, den wir an diesem warm-tropischen Tag sehr gemütlich nehmen und für Gespräche stehen bleiben.


Und dann stehen wir schon vor dem Seeli - und es ist tatsächlich grün!

Wir gönnen uns dann eine lange Ess- und Trinkpause, bevor wir uns an den Abstieg machen entlang dem ursprünglich geplanten Aufstiegsweg, der nicht vergleichbar ist mit der Schönheit der Route, die wir schliesslich für den Aufstieg fanden.


Eine wunderbare Abschlusstour für diese tolle Wanderwoche in Arosa!

Hier geht es zur Streckenführung auf meinem Komootprofil.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Motta Salacin