• Melanie Ruoss

Von Lutertannen zum Risipass

Aktualisiert: 14. Juni 2021

Dauer 3.5 h - Distanz 8.4 km - Höhenmeter 400


Wir kennen die Strecke Richtung Risipass nur vom Schneeschuhlaufen im Winter, deswegen stand die Route ganz oben für den Wandersommer.


Wir sind um 8.00 zu Hause losgefahren, um dem Verkehr zu entkommen. Guter Entscheid.


Wir waren fast alleine unterwegs beim Aufstieg, ausser den Kühen, die heuze Alpaufstieg hatten. Die Strecke nach oben bis zu den Sommeralpen ist unproblematisch. Wir sind umgeben von Blumenwiesen und dem Blick auf den Säntis.



Der letzte Teil geht mitten durch die Alpweid. Die Kühe sind freundlich und uninteressiert, Hunde sollten an der Leine sein, ruhig bleiben und nicht bellen, dann ist es kein Problem.


Der letzte Abschnitt führt durch ein Moorgebiet und dann nochmals steil hinauf über einen Schotterweg, der dann beim Abstieg etwas mühsam ist.



Die Aussicht auf dem Risipass ist toll!

Zurück geht es den gleichen Weg, es wäre eine Variante über eine andere Alp möglich.


Hier geht es zur Streckenführung auf Komoot.


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen